Springe zum Inhalt

Trotz der anstrengenden Trainingseinheiten konnten sie noch lachen: Nils Bawej, Anna Schaemann, Fabienne Hof und Joline Behr beim Schwimmtechnik-Lehrgang des Schwimmverbandes Nordwestfalen

Vier Nachwuchsschwimmer des Olfener Schwimmclubs waren vom Schwimmverband Nordwestfalen zum Techniktrainings-Lehrgang dieser Wintersaison eingeladen. Und dafür „opferten“ Fabienne Hof, Anna Schaemann, Joline Behr und Nils Bawej 15 Samstage im Herbst letzten Jahres und im Frühjahr des laufenden Jahres. Am letzten Trainingssamstag zogen die vier ein positives Fazit. „Es war super anstrengend aber wir haben sehr viel gelernt“, so der einhellige Tenor der vier OSC’er aus dem Jahrgang 2006. ...weiterlesen "15 Samstage für die Verbesserung der Schwimmtechnik"

OSC belegt zweiten Platz in der Gesamtwertung / 50 Medaillen / 1 Vereins- und 24 Jahrgangsrekorde

(1) -- 50 Medaillen und viele Rekorde holten sich die 30 Olfener Schwimmer beim Kurzstreckenmeeting in Haltern. 12 von ihnen hatten, aufgrund von drei Bestzeiten, am Montag trainingsfrei. -- (2) -- Einmal Gold und dreimal Silber – die Erfolgsbilanz von Lars Mumm im Jahrgang 2003 -- (3) -- Der Lüdinghauser Nils Becker auf dem Weg zur Goldmedaille über 50 m Delphin im Jahrgang 2008 -- (4) -- Eine von ihren drei Bestzeiten schwamm Sarah Ickerodt über 50 m Delphin.

Die Motivationsspritze gab es fünf Minuten vor Wettkampfbeginn. „Wer drei Bestzeiten schwimmt, hat am Montag trainingsfrei“ - mit diesem Angebot wollte Trainer Magnus Klüner die letzten Prozente aus den 30 Schwimmern des Olfener Schwimmclubs beim Kurzstrecken-Wettkampf in Haltern heraus zu kitzeln. Und das mit Erfolg: 12 OSC’ler konnten sich für Montagabend etwas anderes vornehmen und insgesamt 58 Bestzeiten erzielten die Olfener bei ihren 113 Starts. Und dazu standen die Olfener Schwimmer 50 Mal auf dem Siegertreppchen und holten sich in der Gesamtwertung hochverdient und nur knapp geschlagen den zweiten Platz. ...weiterlesen "Mit Bestzeiten zum “Trainingsfrei”"

39 Jahrgangsrekorde / Vereinsrekorde in den Staffeln / 76 persönliche Bestleistungen

21 Medaillen und viele Rekorde holten die Olfener Schwimmer beim Sprinterwettkampf in Gronau

Sprinterqualitäten bewiesen die 20 Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimmclubs beim Kurzstreckenwettkampf in Gronau. Über die 25- und 50-Meter-Strecken holten sich die Olfener vier Siege, 11 zweite und sechs dritte Plätze sowie 38 weitere Platzierungen unter den besten acht. Zwei Staffel-Vereinsrekorde, 39 Jahrgangs-Bestleistungen und 76 persönliche Bestzeiten bei 85 Starts standen zudem auf der Erfolgsliste der jungen Steverstädter. In der Gesamtwertung belegten die OSC’ler unter 14 Vereinen den vierten Platz. ...weiterlesen "OSC’ler zeigten sich bestens in Form"

Lars Rüttershoff, Lukas Ickerodt und Hanna Voskort bekamen die Pokale / 63 Vereins- und 758 Jahrgangsrekorde / Insgesamt 725 Medaillen

Pokale und Urkunden gab es für die 25 besten OSC-Schwimmer des Jahres 2017. Sie stellten sich in vor dem Olfener Leohaus gemeinsam mit dem OSC-Vorsitzenden Jost Mumm und Geschäftsführer Magnus Klüner dem Fotografen

Das Jahr 2017 war für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimm-clubs 2007 wieder ein äußerst erfolgreiches Wettkampfjahr. Das nahm der Verein zum Anlass, die Erfolge des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren zu lassen und die besten Schwimmer zu ehren. Dazu hatte der OSC die Schwimmer und ihre Eltern ins Olfener Leohaus zu einer stimmungsvollen Ehrung eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen blickten die etwa 40 Anwesenden noch einmal auf die sportlichen Highlights des vergangenen Jahres zurück.

...weiterlesen "Olfener Schwimmclub ehrte die 25 Besten des Jahres 2017"

Judith Tumbrink und Hanna Voskort belegen Platz 16 und 17 in der Disziplin 1500 m Freistil in NRW

Erstmals waren mit Hanna Voskort (links) und Judith Tumbrink zwei Schwimmerinnen des Olfener Schwimmclubs in der NRW-Jahresbestenliste des Deutschen Schwimmverbandes verzeichnet.

Erstmals in der 10-jährigen Vereinsgeschichte sind Olfener Schwimmer in der NRW-Jahresbestenliste des Deutschen Schwimmverbandes vertreten. Über 1500 m Freistil belegten Hanna Voskort (23:03,32 min.) den 16. Platz in der NRW-Jahrgangs-Bestenliste des Jahrgangs 2002. Im Jahrgang 2003 wurde Judith Tumbrink (22:37,97 min.) auf dem 17. Platz notiert. Beide erzielten ihre Zeiten am 11. Februar des vergangenen Jahres im Hallenbad in Bottrop. Die Zeiten reichten gleichzeitig zu den Plätzen Platz 7 (Judith) und 10 (10) in der jahrgangsoffenen Bestenliste  Schwimmbezirks Nordwestfalen. In der nord-westfälischen Jahrgangsbestenliste wurde Judith sogar auf Platz eins und Hanna auf Platz zwei notiert.

...weiterlesen "Zwei Schwimmerinnen des OSC in der NRW-Bestenliste"