Springe zum Inhalt

Anstelle von Bahnenschwimmen stand Toben beim OSC-Karnevalsschwimmen auf dem Trainingsplan

Es ist mittlerweile schon gute Tradition, dass die jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007 am Karnevals-Trainingstag zu einem ereignisreichen Pyjamaschwimmen eingeladen werden. Auch in diesem Jahr hatten die OSC- Jugendwarte Lara Holz und Sven Tumbrink unterstützt von den Trainern für die Schwimmer ein buntes Programm mit vielen lustigen Spielen vorbereitet. ...weiterlesen "Karnevalistisches Pyjamaschwimmen beim OSC"

Zehn OSC-Schwimmer gingen über 1500 m Freistil an den Start / Vier Siege in Bottrop

Nach mehr als 20 Minuten im Wasser und mit fünf Medaillen dekoriert wurden alle OSC-Damen in Bottrop: Lea Mengelkamp, Judith Tumbrink, Lara Holz, Lilly Jansen und Sina Pieper (von rechts).

Es ist die längste aller Wettkampfstrecken und zehn Schwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007 bewältigten sie mit Bravour. Vier Siege und je eine Silber und eine Bronzemedaille waren die stolze Ausbeute der OSC’ler beim 15. Langstreckenmeeting im Hallenbad in Bottrop. ...weiterlesen "Tumbrink und Rüttershoff verbessern Vereinsrekorde"

Sechs Staffel-Vereinsrekorde zu Saisonbeginn / 13 Einzel- und 12 Staffelmedaillen

Stolz mit dem Pokal über 4 x 50 m Lagen: Robin Henniger, Jean-Christophe Hof, Nils Becker und Linus Eckmann (von links)

Nachdem bereits 10 Schwimmer des Olfener Schwimmclubs beim 24-Stunden-Schwimmen in Coesfeld erfolgreich in das Wettkampfjahr gestartet sind, folgte nun auch für die anderen der schon traditionelle Saisonbeginn beim Neujahrsschwimmen in Meschede. Wie im vergangenen Jahr legten die Olfener bei diesem Wettkampf den Schwerpunkt auf die Staffeln. In allen vier angebotenen Altersklassen – 2006 und jünger sowie 2005 und älter – jeweils männlich und weiblich hatten die Olfener jeweils eine Staffel am Start. Und das äußerst erfolgreich: 12 Staffelmedaillen und sechs neue Vereinsrekorde standen am Ende des Wettkampftages auf dem Erfolgszettel der Olfener. ...weiterlesen "Traditioneller Auftakt beim Neujahrsschwimmen"

103.550 Meter in 24 Stunden  / Körperliche Grenzen erreicht

Warten auf den nächsten Start ; Schwimmer spulten Meter für Meter ab ; Olfener im Duell ; Im Becken wurde um jeden Meter gefightet ; Insgesamt musste jeder OSC‘ler über 100 Mal diese Strecke schwimmen ; Kurze Verschnaufpause zwischen zwei Einsätzen ; Bestens vorbereitet für die 24 Stunden: Die Olfener bauten eine kleine Küche und Schlafplätze in der Umkleidekabine auf.

Völlig ausgepumpt waren alle Schwimmer nach der Schlußsirene und dennoch glücklich. Geschafft! Anschließend lagen sich die OSC-Schwimmer in den Armen und gratulierten auch den Schwimmern der 15 anderen Teams zur tollen Leistung. 103.550 Meter und damit 1,5 Kilometer mehr als bei der Premiere im vergangenen Jahr schwammen die 10 Olfener Schwimmer am Wochenende beim 26. 24-Stunden-Schwimmen in Coesfeld.

...weiterlesen "OSC-Schwimmer erreichen Ziel beim 24-Stunden-Schwimmen"

Nachtzeit zwischen 1.00 Uhr und 6.00 Uhr ist hammerhart

Gut vorbereitet starten die OSC-Schwimmer in das 24-Stunden-Schwimmen am Wochenende in Coesfeld

„100 Kilometer sind wieder unser Ziel. Das ist wieder zu schaffen!“ Da sind sich die OSC-Team einig. Zum Saisonauftakt starten die Olfener Schwimmer am Wochenende zum zweiten Mal beim 26. Coesfelder 24-Stunden-Schwimmen. Dafür haben sich die zehn Schwimmer, die das Team bilden, bereits in den Weihnachtsferien intensiv vorbereitet.  ...weiterlesen "100 Kilometer sind wieder zu schaffen!"